Ergo Direkt holt Cosmos-Chef

| Versicherungen von Robert Krüger Kassissa

Foto: Peter Stockhorst, © Ergo Direkt

Die Ergo Direkt holt sich einen Direktversicherer-Spezialisten als neuen Chef, nämlich Peter Stockhorst. Der 50-jährige war bis Ende 2015 Vorstandsvorsitzender der Cosmos.

Nach den Meldungen im Ergo-Personalkarussell gestern, heute nun die personalen Veränderungen beim Direktversicherer des Unternehmens: Peter Stockhorst wird zum 15. Januar 2016 neuer Vorstandsvorsitzender der Ergo Direkt Versicherungen. Daniel von Borries wird den Vorstandsvorsitz niederlegen und sich auf das Management der Kapitalanlagen der Ergo Versicherungsgruppe konzentrieren.
 
Stockhorst (50) wird den Vorstandsvorsitz bei den drei Gesellschaften Ergo Direkt Lebensversicherung AG, Ergo Direkt Krankenversicherung AG und Ergo Direkt Versicherung AG übernehmen. Der studierte Betriebswirt war Ende 2015 als Vorstandsvorsitzender der Direktversicherer Cosmos Lebensversicherungs-AG und Cosmos Versicherung AG ausgeschieden.
 
„Ich freue mich, dass wir mit Herrn Stockhorst einen ausgewiesenen Kenner des Onlinegeschäfts gewinnen konnten. Er wird bei der digitalen Transformation unseres Geschäftssystems auch über seine Rolle als Vorstandsvorsitzender der Ergo Direkt hinaus eine maßgebliche Rolle spielen“, so Ergo-Vorstandsvorsitzender Markus Rieß.
 
Von Borries (50) ist seit 2004 Mitglied des Vorstands der Ergo Versicherungsgruppe AG. Er ist Chief Investment Officer der Ergo und verantwortlich für Kapitalanlagen und das Asset Liability Management.

„Herrn Dr. von Borries danke ich ganz besonders für seinen erfolgreichen Einsatz. Dass die Ergo Direkt Versicherungen nach dem kurzfristigen Ausscheiden des langjährigen Vorstandschefs Peter Endres Ende 2013 zwei sehr gute Jahre hatten, ist maßgeblich sein Verdienst“, sagt Ergo-Vorstandschef Rieß.

Tippen Sie als Einzelspieler oder mit Ihren Kollegen im Team und gewinnen Sie tolle Preise

Dirk Müller, Börsenmakler, Fachautor und Fondsmanager, mit seinem Blick auf 2016 und warum er den Wirtschaftsdaten aus China nicht traut

Platzt so der bAV-Knoten?

Branchengezwitscher

Facebook

Kranke(n)Versicherung? Der Niedrigzins breitet sich virusartig von den Lebensversicherern nun vermehrt auf die privaten Krankenversicherer aus. Doch wie steht's wirklich um die Branche und einzelne Anbieter?

Die procontra-App für Ihr Smartphone