Wie FinTech asuro auf die Heinz-Kritik kontert

Versicherungen Top News von Robert Krüger Kassissa

BVK-Präsident Michael H. Heinz hat keine Angst vor den FinTech-Unternehmen, weil die Macher oftmals nicht aus der Versicherungswirtschaft kommen. So reagiert das FinTech asuro darauf per Video.

Foto: Screenshot youtube-Video von asuro; Oliver Mack, CEO des FinTechs und in der Geschäftsführung von Hoesch & Partner, rechts im Bild.

Dieser Satz aus dem procontra-Interview mit BVK-Präsident Michael H. Heinz über FinTechs war der Auslöser:

„Mir macht es keine Angst, wenn Menschen, die aus der Digitalisierungswelt kommen, plötzlich das Geschäftsfeld Versicherung für sich entdecken. Wer gestern noch über Ebay Schuhe verkauft hat und jetzt meint, er kann Versicherungskompetenz vorweisen, bereitet mir keine Sorgen. Ich hätte mehr Bedenken bei neuen Konkurrenten, die aus der Versicherungswelt kommen und sich dann digitalisieren, denn die sind fachkundig.“ 

Oliver Mack, CEO des FinTechs asuro und in der Geschäftsführung von Hoesch & Partner GmbH Versicherungsmakler, sieht die Sache so:   

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare