Nachhaltigkeit: Neue Fonds im Check

Investmentfonds von Julia Groth

Das verwaltete Vermögen nachhaltiger Geldanlagen stieg im Mai auf knapp 200 Milliarden Euro. Ein Grund, sich vier Newcomer in diesem Bereich genauer anzuschauen.

Unpräzise Formulierung lässt Spielraum
Der „Avesco Sustainable Hidden Champions Equity“ will Investoren ansprechen, die Verantwortung für das Wohlergehen nachfolgender Generationen übernehmen und mit ihrer Geldanlage helfen wollen, natürliche Lebensgrundlagen zu erhalten. Das ist eine sehr unpräzise Definition von Nachhaltigkeit. Relativ großzügig erfolgt die Auswahl: Das Management wählt schwerpunktmäßig Titel kleiner oder mittelgroßer Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus, die in ihrer Nische als Marktführer gelten und beim Nachhaltigkeitsrating mit mindestens der Note C abgeschnitten haben.
  • voriges Bild
  • nächstes Bild
  • 1 von 4
  • voriges Bild
  • nächstes Bild
  • 1 von 4
 

Nachhaltige Investments eilen von Rekord zu Rekord. Mitte Mai 2015 hatten deutsche, österreichische und Schweizer Anleger insgesamt 197,5 Mrd. Euro in ökologisch, ethisch oder sozial korrekte Anlageprodukte investiert, zeigen Zahlen des Forums Nachhaltige Geldanlagen (FNG) – ein neuer Höchststand. Das Volumen von Investments, die Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigen, ist innerhalb eines Jahres um 47 Prozent gestiegen. „Das Marktsegment gewinnt zunehmend an Bedeutung“, sagt FNG-Vorstand Volker Weber.



Immer mehr Anleger verlangen dezidiert nach Produkten, die gewisse ökologische, soziale und ethische Standards erfüllen. Einerseits sind solche Wünsche immer einfacher zu befriedigen, denn die Auswahl an nachhaltigen Anlageinstrumenten wächst. Andererseits setzen Investmenthäuser unterschiedliche Nachhaltigkeitsschwerpunkte, und nicht jeder Fonds passt zu jedem Anleger (siehe Details zu den Fonds in den Bildern).

Vier Newcomer im Check

FondsAvesco Sustainable Hidden Champions EquityGreen Benefit Nachhaltigkeit PlusC-Quadrat Global Quality ESG EquityArabesque Systematic
GesellschaftHansaInvestAxxion S.A.C-QuadratIPConcept
WKNA12BKFA12EXHA1W0CTA12HQR
Emission01/1502/1506/15*01/15
Ausgabeaufschlag0%5%5%3%
Verwaltungsgebühr p.a.0,95%1,75%1,95%1,22%
Verständnis von NachhaltigkeitUnternehmen müssen über ein Nachhaltigkeitsrating von mindestens C nach der sogenannten Ö²SE-Methode verfügenBranchen wie Rüstung und Atomkraft sind ausgeschlossen, Branchen wie Solar und Energieeffizienz werden bevorzugtDas Fondsmanagement berücksichtigt ESG-Kriterien, also die Einhaltung sozialer und ökologischer StandardsUnternehmen dürfen nicht gegen den "UN Global Compact" verstoßen und müssen bei den ESG-Kriterien zu den besten 75 Prozent ihrer Branche gehören
Quelle: Anbieter; Stand: 03.07.2015_*_ Fusion und strategische Zusammenführung im Juni 2015, Originalfonds in 2013 aufgelegt

 

Die vier Newcomer im Detail

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare