LV: Tops & Flops der Solvabilitätsquote

| Versicherungen | LV-Check | Top News von Matthias Hundt

Keine Auskunft
Obgleich die Solvabilitätsquote zu den zentralen Kennziffern eines Lebensversicherers zählt, besteht keine Pflicht zur Veröffentlichung. Die Mehrheit der Anbieter (67) kommuniziert diese Quote bereits freiwillig über die Geschäftsberichte, weitere geben Auskunft bei Nachfrage.

Barmenia, Credit Life, der Talanx-Konzern mit seinen Leben-Töchtern HDI, neue Leben, PB Leben und Targo geben auch auf Nachfrage seit Jahren keine Auskunft. Die Öffentliche Leben Berlin/BB, Rheinland, WWK und Uelzener halten sich ebenfalls bedeckt.

Tops & Flops nach Solvabilitätsquote 2014
Alle Quoten und weitere Bilanzkennzahlen der Lebensversicherer hier im LV-Check

#Lebensversicherer20142013Änderung in %-Punkte
1Mecklenburgische283,0305,0-22,0
2Direkte Leben272,6266,8+ 5,8
3myLife259,0270,0-11,0
4VHV236,9268,3-31,4
5Stuttgarter221,2237,3-16,1
...
Markt
169,1
177,2
-8,1
57Generali130,1141,0-10,9
58Dialog129,4130,5-1,1
59Helvetia129,0153,3-24,3
60AachenMünchener124,0126,0-2,0
61VPV119,0122,0-3,0
Quelle: procontra LV-Check


Seite 1: Solvaquote sinkt weiter

Seite 2: Die Tops & Flops und welche Anbieter keine Auskunft geben

Tippen Sie als Einzelspieler oder mit Ihren Kollegen im Team und gewinnen Sie tolle Preise

Dirk Müller, Börsenmakler, Fachautor und Fondsmanager, mit seinem Blick auf 2016 und warum er den Wirtschaftsdaten aus China nicht traut

Platzt so der bAV-Knoten?

Branchengezwitscher

Facebook

Kranke(n)Versicherung? Der Niedrigzins breitet sich virusartig von den Lebensversicherern nun vermehrt auf die privaten Krankenversicherer aus. Doch wie steht's wirklich um die Branche und einzelne Anbieter?

Die procontra-App für Ihr Smartphone