Aufregung über Nürnberger

| Versicherungen | Top News von Robert Krüger Kassissa

Die Nürnberger ist derzeit Gesprächsthema Nummer 1 in Maklerforen und bei Facebook. Worüber Makler diskutieren und was sie erzürnt.

Einer Reihe von Maklern wurde die Courtagezusage gekündigt, Courtagen oder die „erfolgsabhängigen Boni“ gekürzt. Allem Anschein nach bereinigt die Nürnberger aus Kostengründen derzeit ihre Direktanbindungen. Das Kosteneinsparprogramm wird auch einigen Nürnberger-Angestellten den Job kosten. Bereits im Dezember 2014 berichtete die „Nürnberger Zeitung“ von einer Neuordnung des Vertriebs, Stellenstreichungen, Standortschließungen und -verlagerungen sowie ein neuem Vergütungssystem. Das Programm mit dem Namen „Vertrieb 2015“ soll Anfang dieses Jahr im Eiltempo starten.

Wie es mit Bestandsprovisionen weitergeht
So gesehen sind die aktuellen Geschehnisse nicht überraschend, aber das „Wie“ erbost viele Makler, die sich natürlich fragen wie es mit ihrer Bestandsprovision und Dynamik-Abschlussprovision weitergeht. Gekündigt wurde beispielhaft auch Maklerin Andrea Stich aus Bayreuth. Diese und viele weitere Maklern können die Gründe für diese Kündigung zumindest in Teilen gut verstehen. Denn Maklerin Stich hat bei der Nürnberger nur wenig Geschäft eingereicht. „Aber die Art und Weise ist wieder mal sehr schade. Der Maklerbetreuer hätte auf uns zukommen und das Gespräch suchen sollen.“ Eine Nachfrage seitens Stich bei der Nürnberger hat dann ergeben, dass Bestandsprovision und Dynamik-Abschlussprovision weitergezahlt würden.


Seite 1: Sparprogramm der Nürnberger
Seite 2: Die Reaktion der Nürnberger

Foto: Nürnberg, Bürogebäude (ehemalige Hauptstelle) der Nürnberger Versicherungsgruppe am Rathenauplatz (gegenüber Laufer Tor), erbaut 1952
von Photo: Andreas Praefcke (Eigenes Werk (own photograph)) [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

Facebook

Die Wahrheit über Riester Die größten (Vor)-Urteile, wichtigsten Aussagen und Kritikpunkte auf dem Prüfstand. Kein anderes Vorsorgeprodukt wird so kontrovers diskutiert wie die Riester-Rente.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter
und erhalten Sie täglich die wichtigsten
News direkt aus unserer Redaktion!


Die procontra-App für Ihr Smartphone