Auch Basler stoppt Riester

| Versicherungen | Top News von Robert Krüger-Kassissa

Nach der Swiss Life nun auch die Basler. Zum Januar werden keine eigenen Riester-Produkte mehr angeboten. HanseMerkur übernimmt.

Bereits vor einigen Tagen war bekannt geworden, dass die Swiss Life Riester-Produkte stoppt. Den gleichen Schritt macht nun die Basler: „Es ist richtig, dass wir ab dem 1. Januar 2015 kein eigenes Riester-Produkt mehr anbieten werden und diese über den Kooperationspartner Hanse-Merkur anbieten“, sagt Basler-Pressesprecher Thomas Wedrich gegenüber procontra.

Als Gründe für diesen Schritt wird seitens der Basler die Konzentration auf andere Produktgruppen wie Biometrie, fondsgebundene Altersvorsorgeprodukte und bAV angeführt.

Foto: © aerogondo - Fotolia

Facebook

Die Wahrheit über Riester Die größten (Vor)-Urteile, wichtigsten Aussagen und Kritikpunkte auf dem Prüfstand. Kein anderes Vorsorgeprodukt wird so kontrovers diskutiert wie die Riester-Rente.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter
und erhalten Sie täglich die wichtigsten
News direkt aus unserer Redaktion!


Die procontra-App für Ihr Smartphone