Haftet Makler für seinen Handelsvertreter?

Berater Top News von RA Stephan Michaelis LL.M. – Kanzlei Michaelis

„Vorsicht Betrüger!“, warnt Rechtsanwalt Stephan Michaelis. Der Fachanwalt für Versicherungsrecht aus Hamburg erklärt was passiert, wenn ein redlicher und ehrlicher Makler einen unredlichen und betrügerischen Handelsvertreter beschäftigt.

In einer aktuell uns vorgelegten Fallkonstellation geht es vermutlich um einen planmäßigen Betrug im Rahmen einer privaten Krankenversicherung. Aufgenommen wurde der Versicherungsantrag durch einen Handelsvertreter des Maklers. Der Makler prüfte die Angaben und leitete den Antrag an den Versicherer weiter. Dieser policierte den Vertrag und musste bereits nach einigen Monaten die ersten Versicherungsleistungen erbringen.

Schnell kamen nach 12 Monaten Zahlungen von über 100.000 Euro zusammen. Aufgrund nunmehr erfolgter Nachprüfungen stellte der Versicherer fest, dass hier ein betrügerisches Vorgehen vorliegt. Es bleibt zu klären, ob der Versicherungsnehmer sogar mit dem Vermittler kollusiv zusammenwirkte.

Natürlich hat der Versicherer den Versicherungsnehmer auf Rückzahlung der ungerechtfertigten Leistungen verklagt. Der Versicherungsnehmer wendet aber ein, dass der Vermittler alles gewusst hätte. Der Makler hingegen glaubte, dass ein ordnungsgemäßer Versicherungsvertrag vermittelt wurde. Daraufhin hat der Versicherer dem ahnungslosen und gutgläubigen Makler den Streit verkündet. Wie ist denn aber nun die Rechtslage?

Die Rechtslage ist je nach Einzelfall zu beurteilen. Der Ausgang des Rechtstreits ist auch momentan noch nicht absehbar. Grundsätzlich besteht aber die Problematik, dass das Fehlverhalten eines Handelsvertreters, dem Versicherungsmakler nach Paragraf 278 BGB zugerechnet wird. Es besteht also die Gefahr, dass der Makler für seinen bösgläubigen Handelsvertreter haftet.

Seite 1: Haftet Makler für seinen Handelsvertreter?
Seite 2: Besondere Gefahr für Versicherungsmakler

Foto: Stephan Michaelis LL.M., © Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte Hamburg

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare