Allianz Sondervertrieb: Wimmer folgt auf Wiesemann

Versicherungen von Markus Rieksmeier

Mit der Beförderung von Thomas Wiesemann in die Vorstände der Allianz-Personenversicherer hat die Allianz den Maklervertrieb aufgewertet. Wiesemanns Nachfolger als Leiter des Sondervertriebs kommt aus den eigenen Reihen: Andreas Wimmer.

Der Maklervertrieb ist jetzt auch in den Vorständen der Allianz Leben und der Allianz Krankenversicherung „offiziell“ vertreten. Dr. Thomas Wiesemann, seit fast 20 Jahren Allianzler, zieht ab Januar in beide Vorstände ein. Dort verantwortet er den Maklervertrieb künftig als eigenständiges Ressort, was in der Branche als Aufwertung dieses Bereichs gesehen wird. Bislang war dies eine Zusatzaufgabe von Dr. Michael Hessling, der weiterhin seine Hauptaufgaben im Firmengeschäft wahrnimmt. 

Hessling war es auch, der in der Vergangenheit die Key Account-Bereiche für Leben und Kranken zu dem heutigen gemeinsamen Sondervertrieb für Leben und Kranken zusammengeführt hat. Diesen leitete Wiesemann bisher. Nun übergibt er das Staffelholz, ebenfalls im Januar, an Dr. Andreas Wimmer, wie ein Sprecher der Allianz gegenüber procontra bestätige. Der 39-jährige ist seit 2004 bei der Allianz. Bislang leitet Wimmer noch den Maklervertrieb Sach Nord des Sachversicherers.

Foto: Allianz

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare