Großrazzia bei Infinus

| Beteiligungen & Sachwerte | Berater | Top News von Robert Krüger-Kassissa

Seit Dienstagvormittag durchsuchen Polizeibeamte Grundstücke und Häuser des Dresdner Finanzdienstleisters.

Seit längerem wirft das Geschäftsmodell der Infinus-Gruppe mehr Fragen auf als es beantwortet. Nun droht der Branche der nächste Skandal erheblichen Ausmaßes. Denn vier Infinus-Objekte im Stadtteil Blasewitz stehen im Fokus der Dresdner Staatsanwaltschaft wie die Sächsische Zeitung berichtet. Zwei Verantwortliche sind nach Angaben der Zeitung bereits verhaftet. Anlass der Durchsuchungen sind nach Angaben der Sächsischen Zeitung Vermögensdelikte. Es sind rund 60 Beamte im Einsatz.

Foto: © Picture-Factory - Fotolia.com

Facebook

Die Wahrheit über Riester Die größten (Vor)-Urteile, wichtigsten Aussagen und Kritikpunkte auf dem Prüfstand. Kein anderes Vorsorgeprodukt wird so kontrovers diskutiert wie die Riester-Rente.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter
und erhalten Sie täglich die wichtigsten
News direkt aus unserer Redaktion!


Die procontra-App für Ihr Smartphone