• Wie wird man BU-Risikoausschlüsse und -zuschläge wieder los?
  • Vom ersten Tag an abgesichert
  • Worauf kommt es bei der BU-Leistungsfallprüfung an?
  • Genau hinschauen: Die Finanzstärke des BU-Anbieters zählt

Wie wird man BU-Risikoausschlüsse und -zuschläge wieder los?

BU-Vorsorge

Aus verständlichen Gründen schließen Berufsunfähigkeitsversicherer manche Vorerkrankungen samt möglichen Folgen aus dem Deckungsumfang aus – oder verlangen für das erhöhte Risiko einen Zuschlag. Versicherte können dies bei Besserung rückgängig machen.

Artikel lesen

Vom ersten Tag an abgesichert

BU-Vorsorge Advertorial

Nur Arbeits- oder schon berufsunfähig? Gerade bei unspezifischen Symptomen ist die Berufsunfähigkeit nicht immer sofort nachweisbar. Umso besser, wenn Kunden auch bei längerer Krankschreibung automatisch abgesichert sind.

Artikel lesen

Worauf kommt es bei der BU-Leistungsfallprüfung an?

BU-Vorsorge

Wann ein Versicherter als berufsunfähig – und damit der Leistungsfall als eingetreten – gilt, ist nicht einheitlich geregelt. Meist wird eine 50-Prozent-Schwelle zugrunde gelegt. Die Ermittlung der prozentual verbliebenen Arbeitsfähigkeit ist allerdings...

Artikel lesen

Genau hinschauen: Die Finanzstärke des BU-Anbieters zählt

BU-Vorsorge Advertorial

Die Finanzstärke eines Versicherers ist weit mehr als ein Indiz, ob er in ein paar Jahren noch am Markt ist. Vielmehr sorgt sie für eine solide Kalkulation in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) für Beitragsstabilität. Also Obacht bei der Auswahl des...

Artikel lesen

Sind BU-Policen zu komplex?

BU-Vorsorge

Nachdem die Branche jahrelang an den Tarifwerken herumgeschraubt hat, um ihre Berufsunfähigkeitspolicen vom Wettbewerb abzuheben, erscheint ein Bedingungsvergleich nicht wenigen als Mammutaufgabe. Gute Tarife zeichnen sich auch durch klare, verständliche...

Artikel lesen

BU-Schutz: Vorsicht mit der GDV-Statistik

BU-Vorsorge

Veröffentlicht der Branchenverband GDV Statistiken zur Berufsunfähigkeit, sorgt das regelmäßig für Unmut in den Reihen der Vermittler. Woran sich die Kritik entzündet.

Artikel lesen

Der passende BU-Schutz für jeden Kunden

BU-Vorsorge Advertorial

Die eine Berufsunfähigkeitsversicherung, die für alle passt, gibt es schlichtweg nicht. Die Allianz setzt deshalb auf Modularität und Alternativen, mit denen Makler im Vertrieb punkten können.

Artikel lesen

BU-Gesundheitsfragen: 7 wichtige Tipps für Vermittler

BU-Vorsorge

Gesundheitsfragen sind ein häufiger Anlass für rechtliche Auseinandersetzungen zwischen Kunden, Vermittler und Versicherer. Lesen Sie hier die geläufigsten Fragen und worauf bei der Beratung geachtet werden muss.

Artikel lesen

5 Urteile zur BU, die Sie kennen sollten

BU-Vorsorge Bilderstrecken Meistgeklickt

Aus Urteilen lässt sich für Versicherungsvermittler viel lernen – und dadurch können Fehler im Vorfeld vermieden werden. So sorgen fehlerhafte Angaben bei den Gesundheitsangaben und abstrakte Verweisungen immer wieder für Streit zwischen Versicherer und...

Artikel lesen

Kammerberufler zielgerichtet beraten

Advertorial BU-Vorsorge

„Wer zielt, trifft besser“ - unter diesem Motto setzt man im Maklervertrieb der Allianz Leben ganz bewusst auf eine zielgruppenspezifische Beratung, und zwar die für Kammerberufe.

Artikel lesen

Seite 1 von 2.